DIMMUNG VON TOBIAS GRAU LED LEUCHTEN

Unsere LED Leuchten sind für eine Standarddimmung mit einem Phasendrehdimmer für elektronische Vorschaltgeräte bei jeder Form der Hausverkabelung ausgelegt. Sofern aber eine 3-adrige Verkabelung mit 3 Adern in der Schalterdose vorhanden ist, kann für ein optimales Dimmen lightdim switch 2.0 bei allen Leuchten und CHOICE FIXTURE eingesetzt werden, bei denen "Dimm-Alternative siehe Plug&Dim" aufgeführt ist.

Für die Standarddimmung sowie für lightdim switch 2.0 können die üblichen 230 Volt Schalterprogramme (Unterputzdose 68mm/Tiefe 50mm) sowie unser Schalterprogramm PLUG&DIM verwendet werden.

Für eine Dimmung 1-10V mit elektronischem Drehpotentiometer, Dimmung mit einer 1-10V Lichtsteuerung, Dimmung mit einer DALI Lichtsteuerung oder Dimmung mit Casambi kontaktieren Sie bitte Ihren Fachhändler.

  • LED Standarddimmung mit Phasendrehdimmer für elektronische Vorschaltgeräte

    Die Tobias Grau LED-Leuchten können mit einem Phasendrehdimmer für elektronische Vorschaltgeräte von 100 - 30% gedimmt werden. Es wird hierfür eine 3-adrige Verkabelung mit nur 2 oder mit 3 Adern in der Schalterdose benötigt. Voraussetzung ist ein Drehdimmer mit Druck-Ausschalter und einem minimalen Leistungsbereich kleiner / gleich 20 W. Der Minimalbereich sollte nachträglich feinjustierbar sein. Bei der Dimmung mit Phasendrehdimmern für elektronische Vorschaltgeräte sind Störungen im Einzelfall leider nicht auszuschließen. Diese Störungen werden in der Regel vom Dimmer und nicht von der Leuchte verursacht. Eine Haftung kann hierfür nicht übernommen werden.

    Eine 2 Phasendimmung, also eine Dimmung zweier unabhängiger Gruppen zum Beispiel von Strahlern und Hängeleuchten, benötigt eine 5-adrige Verkabelung und einen zusätzlichen Phasendrehdimmer für elektronische Vorschaltgeräte.

    PHASENDREHDIMMER für elektronische Vorschaltgeräte inklusive Aufsatz
    TRONIC-Dimmer Phasenabschnitt für elektronische Vorschaltgeräte 230V~, 50Hz, 20-315VA. Andere Hersteller möglich.

  • Lightdim switch 2.0 Dimmung

    Mit lightdim switch 2.0 steht eine alternative LED Dimmung für eine 3-adrige Verkabelung mit 3 Adern in der Schalterdose zur Verfügung.
    Sie benötigt nicht den Einsatz einer aufwendigen Lichtsteuerung und kann mit allen gängigen Schalterprogrammen unkompliziert und ohne großen zeitlichen Aufwand umgesetzt werden. Das Dimmen ist stufenlos und von bester Qualität, der Dimmbereich ist maximal. Die über die Stromleitung erfolgende Dimmung setzt ein störungsfreies Netz voraus. Hierfür kann keine Haftung übernommen werden. Mit einem oder mehreren Wipptastern können einzelne Leuchten oder Leuchtengruppen stufenlos von 100% bis auf 5% gedimmt werden. Voraussetzung ist die Ausstattung der Leuchten/Fixture mit lightdim switch Dimmung.

    Eine 2 Phasendimmung (z.B. Pendelleuchte und Strahler getrennt) ist auch mit einer 3-adrigen Verkabelung mit 3 Adern in der Schalterdose möglich. Hierzu wird zusätzlich ein lightdim switch Sender sowie die Installation eines zusätzlichen Wipptasters beziehungsweise eines Serientasters benötigt.

    Jede Leuchte / Fixture benötigt für lightdim switch die Ausstattung mit 1-10 Vorschaltgeräten entsprechend der Anzahl Lichtquellen / Fixtureauslässen sowie 1 Empfänger + 1 Sender. Mehrere Aufputzleuchten können mit je einem Empfänger auf einen Sender gekoppelt werden. Bei mehreren Einbauleuchten wird nur ein Empfänger benötigt.

  • Dimmung 1-10V mit elektronischem Drehpotentiometer

    Die Dimmung 1-10V mit elektronischem Drehpotentiometer hat als Voraussetzung eine 5-adrige Verkabelung und eine Ausstattung unserer LED Leuchten / CHOICE FIXTURE mit 1–10V Vorschaltgeräten. Sie können dann mit einem elektronischen Drehpotentiometer von 100 % bis auf 5% stufenlos gedimmt werden.

    Für eine 2 Phasen Dimmung wird eine 8-adrige Verkabelung und ein weiteres elektronisches Drehpotentiometer benötigt.

  • Dimmung mit einer 1-10V Lichtsteuerung

    Die Dimmung mit einer 1-10V Lichtsteuerung hat als Voraussetzung eine 5-adrige Verkabelung, eine Ausstattung unserer LED Leuchten / CHOICE FIXTURE mit 1–10V Vorschaltgeräten und eine entsprechende Lichtsteuerung z.B. BUS , KNX, usw.

    Für eine 2 Phasen Dimmung wird eine 8-adrige Verkabelung und eine entsprechende Integration in die Lichtsteuerung benötigt.

  • Dimmung mit einer DALI Lichtsteuerung

    Die Dimmung mit einer DALI Lichtsteuerung hat als Voraussetzung eine 5-adrige Verkabelung, eine Ausstattung unserer LED Leuchten / CHOICE FIXTURE mit DALI Vorschaltgeräten und eine entsprechende DALI Steuerung.

    Eine mehrphasige Dimmung benötigt ebenfalls eine 5-adrige Verkabelung. Sie wird mittels der DALI Steuerung bzw. DALI Programmierung erreicht, widergespiegelt in der entsprechenden Erweiterung des Bedientableaus.

  • Dimmung mit CASAMBI

    Mit Casambi ist es möglich, Tobias Grau LED Leuchten mit einer 3-adrigen Verkabelung mit minimum 2 Adern in der Schalterdose mittels einer App auf dem Smartphone oder Tablet stufenlos von 100% bis auf 5% zu dimmen. Gruppierungen und Lichtszenen können frei programmiert, abgespeichert und abgerufen werden. Mit einem Casambi Modul sind maximal 2 Lichtquellen (Vorschaltgeräte) schalt- und dimmbar. Falls ein Casambi Dimmmodul für 2 Lichtquellen genutzt wird, werden diese Lichtquellen als eine Leuchte dargestellt. Zusätzlich steht optional ein Casambi Funktaster zur Verfügung, mit dem bis zu 4 Leuchten unabhängig voneinander schalt- und dimmbar sind.

    Voraussetzung für eine Casambi Dimmung ist die Ausstattung unserer LED Leuchten / Choice Fixture mit 1-10V Vorschaltgeräten und mit einem oder mehreren Casambi Dimmmodulen.